WORKSHOP Introduction to Natural Dyeing / Einführung in das Färben mit Pflanzen

This beginner level workshop is for anyone curious about the process of natural dyeing. Participants will learn the basics: how to extract color from plant material, how to prepare vegetable and animal fibers for dyeing, and how various mordants and modifiers alter plant color. A variety of organic fabrics will be provided for participants to make sample size color swatches.

All DRIFTWOOD Workshops are conducted in both German and English. Workshops are limited to 6 participants.

 

Dieser Einführungskurs ist für alle, die sich für das Färben mit Materialien aus der Natur interessieren. Wir werden euch zeigen, wie man Farbe aus Pflanzen gewinnt, wie die verschiedenen Stoffarten vorbehandelt werden und wie die unterschiedlichen Beizen die Farben beeinflussen. Hierfür stellen wir euch eine Auswahl von verschiedenen Biostoffen zu Verfügung, so dass ihr eure eigenen Farbmuster erstellen könnt.

Alle Workshops von DRIFTWOOD werden sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch gehalten und bieten für maximal 6 Teilnehmern Platz.

 

DATUM / DATE: Sonntag, 17. September, 2017

ZEIT / TIME: 16:00-18:00 Uhr

ORT / LOCATION: DRIFTWOOD Studio, Langhansstrasse 18, 13086 Berlin

KOSTEN / PRICE: 45€

45,00 €

  • Sold Out

WORKSHOP Introduction to Natural Dyeing / Einführung in das Färben mit Pflanzen

 

This beginner level workshop is for anyone curious about the process of natural dyeing. Participants will learn the basics: how to extract color from plant material, how to prepare vegetable and animal fibers for dyeing, and how various mordants and modifiers alter plant color. A variety of organic fabrics will be provided for participants to make sample size color swatches.


All DRIFTWOOD Workshops are conducted in both German and English. Workshops are limited to 6 participants.

 

Dieser Einführungskurs ist für alle, die sich für das Färben mit Materialien aus der Natur interessieren. Wir werden euch zeigen, wie man Farbe aus Pflanzen gewinnt, wie die verschiedenen Stoffarten vorbehandelt werden und wie die unterschiedlichen Beizen die Farben beeinflussen. Hierfür stellen wir euch eine Auswahl von verschiedenen Biostoffen zu Verfügung, so dass ihr eure eigenen Farbmuster erstellen könnt.

Alle Workshops von DRIFTWOOD werden sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch gehalten und bieten für maximal 6 Teilnehmern Platz.

 

DATUM / DATE: Sonntag, 24. September, 2017

ZEIT / TIME: 16:00-18:00 Uhr

ORT / LOCATION: DRIFTWOOD Studio, Langhansstrasse 18, 13086 Berlin

KOSTEN / PRICE: 45€

45,00 €

  • Sold Out

WORKSHOP Local Forage, Local Color / Einheimische Färberpflanzen: Finden, Sammeln, Färben

This workshop begins with a walk through Berlin Weiβensee. We will identify and collect dye plants along the city streets. Back at DRIFTWOOD studio we will process the fresh flowers, leaves, berries, bark, etc. into natural dyes. Preparing fibers and fabric with different mordants will also be demonstrated. Participant will create a variety of color samples from local Berlin plants, and be provided with a notebook where dye recipes of specific plants can be logged.


Dieser Workshop beginnt mit einem Spaziergang durch Weißensee. Wir werden euch heimische Färberpflanzen, die in den Strassen von Berlin wachsen, zeigen und sammeln. Dann geht es zurück zu unserer Werkstatt, wo wir die frischen Blumen, Blätter, Beeren, Rinden etc. zu Farbstoffen verarbeiten. Ausserdem zeigen wir euch, wie man verschiedene Stoffe und Fasern vorbehandelt und beizt. Alle Teilnehmer/innen werden eine Vielzahl von Farbmustern herstellen und von uns ein Notizbuch bekommen, in dem sie die Rezepte notieren können.

DATUM / DATE: Sonntag, 3. September, 2017
ZEIT / TIME: 12:00 – 15:00 Uhr
ORT / LOCATION: Langhansstr. 18, 13086 Berlin

55,00 €

  • Sold Out

WORKSHOP Stitch Resist Shibori / Shibori: Nähreservierung Techniken

Ori Nui, Mokume, and Karamatsu are a few Japanese Shibori techniques that use stitches in cloth to resist dye. Depending on the folding of the fabric, arrangement of stitches and the types of stitches used; a variety of unique effects can be created. Abstract patterns as well as imagery can be created using these techniques. Over 7 different stitch resist Shibori techniques will be demonstrated, and a variety of natural colors will be available to dye fabric. Participants will create several small Shibori samples and one large piece.

Ort Hui, Mokume und Karamatsu sind japanische Shibori Techniken, bei denen Stiche im Stoff die Färbung verhindern. Abhängig davon, wie der Stoff gefalten, die Anordnung der Stiche ist oder auch die Art von Stich die verwendet wird, kann eine Vielzahl von verschiedenen Effekten kreiert werden. So können sowohl abstrakte, als auch geplant figurative und geometrische Muster entstehen.Wir werden euch 7 verschiedene Techniken zeigen und eine Vielzahl von natürlichen Farbstoffen zum Färben  zur Verfügung stellen. Alle Teilnehmer/innen werden verschiedene kleine Shibori Muster und ein größeres Stück anfertigen.

 

DATUM / DATE: Sonntag, 4. Juni, 2017  

ZEIT / TIME: 12:00 – 16:00 Uhr

ORT / LOCATION: Langhansstr. 18, 13086 Berlin

KOSTEN / PRICE: 75€ + Materialkosten €15

90,00 €

  • Sold Out

WORKSHOP Natural Dyeing with Food Waste / Natürlich Färben mit Küchenabfällen

This workshop focuses on the use of kitchen waste to produce natural dye to color fabric. Participants will learn to identify and extract dye from fruit, vegetable, and legume waste. The preparation of fabric and use of mordants to fix dye to fiber and fabric will also be demonstrated. Participants will create an array of dye samples and be provided a journal to write down dye recipes covered during the workshop.

In diesem Workshop zeigen wir euch wie man aus Küchenabfällen natürliche Farben gewinnen kann. Die Teilnehmer/innen lernen welche Obst und Gemüse-Abfälle verwendbar sind und wie man die Farbstoffe extrahiert. Ausserdem lernt ihr, wie man den Stoff vorbehandelt und beizt, damit die Farbe langfristig hält. Alle Teilnehmer/innen werden verschiedene Muster herstellen und erhalten von uns ein Notizbuch, indem die Rezepte aufgeschrieben werden können.

 

DATUM / DATE: Sonntag, 25. Juni, 2017
ZEIT / TIME: 12:00-14:00 Uhr
ORT / LOCATION: DRIFTWOOD Studio, Langhansstrasse 18, 13086 Berlin

45,00 €

  • Sold Out

WORKSHOP Introduction to Shibori & Dyeing with Indigo / Einführung Shibori Und Indigo

This workshop will introduce participants to the traditional techniques of Japanese Shibori, and the natural dye, Indigo. Shibori, which comes from the verb root shiboru, meaning "to wring, squeeze, press," is the technique of folding, binding, and dipping fabric to produce beautiful textile patterns. Three groups of Shibori techniques will be shown: Arashi (pole wrapping), Itajime (board clamping resist), and Kanoko (tie & dye). Participants will also be introduced to the magical blue natural dye Indigo. Making an indigo vat will be demonstrated. A selection of other plant-based dyes will be available for experimentation and color variation. Participants will create a variety of test samples as well as finished scarf.

In diesem Workshop zeigen wir euch traditionell japanische Shibori Techniken mit der Pflanzenfarben Indigo. Das Wort Shibori kommt von dem Verb shiboru und bedeutet “auswringen, drücken, pressen” und beschreibt die Technik  des Faltens, Abbinden und Eintauchen des Stoffes zur Herstellung von einer Vielzahl an Mustern. Wir werden euch drei verschiedene Shibori Techniken zeigen: Arashi (Wickeltechnik), Itajime (Klemmtechnik) und Kanoko (Abbindetechnick). Ausserdem werden die Teilnehmer/innen einen Einblick in die magische Welt der Färberpflanze Indigo bekommen. Wir demonstrien euch, wie ihr ein Indigobad ansetzt und werden euch zudem noch einige weitere Pflanzenfarben zur Verfügung stellen, so dass ihr am Ende des Workshops mehrere Muster und einen fertigen Schal mit nach Hause nehmen könnt.

 

DATUM / DATE: Sonntag, 13. August, 2017

ZEIT / TIME: 12:00 – 15:30 Uhr

ORT / LOCATION: Langhansstr. 18, 13086 Berlin

KOSTEN / PRICE: 65€ + MATERIAL: 25€

90,00 €

  • Sold Out